Aktuelle Ergebnisse

Für aktuelle Updates der Ergebnisse bitte auch unsere Facebook-Seite besuchen und liken:

https://www.facebook.com/SWROBikeTeam/

6 Podiumsplätze in St. Johann (2.10.2016)

Trotz Dauerregen konnten alle gestarteten Fahrer des Stadtwerke Rosenheim Bike-Teams beim letzten Lauf zum Eldorado Kids Cup in St. Johann in die Top Ten fahren.

Den Anfang machte Benjamin Huber in der U7 m mit einem ungefährdeten Start- Ziel Sieg. Mateo Macherey belegte in dieser Klasse einen hervorragenden 3. Platz. Ebenfalls den 3. Platz konnte Meike Ils in der Klasse U9 w einfahren. Bei den Jungs der U9 belegten Moritz Romeike Platz 4 und Max Macherey Platz 7. Eine starke Leistung zeigten Paula Sürth, Lotta- Sophie Romeike und Anna Huber mit den Plätzen 4,5 und 6 in der Klasse U11 w.

Niklas Höller fuhr in dieser Klasse bei den Jungs auf den 3. Platz. Bei der U13 belegten Emily Höller bei der Mädchen und Marinus Airainer bei den Jungs jeweils einen starken 3. Platz. Das letzte Top Ten Ergebnis konnte sich David Klümper mit einem hervorragenden

8. Platz in der U15 m sichern.

Alle Fahrer zeigten beim letzten Rennen dieser Serie wieder eine faire und sportlich hervorragende Leistung.

Fünf Podestplätze für das Stadtwerke-Rosenheim Biketeam (25.9.2016)

Bei optimalen Witterungsbedingungen fand am Sonntag in Benediktbeuern das vorletzte Rennen des Eldorado-Sparkassen-Kidscup in dieser Saison statt. 14 Fahrer des Stadtwerke-Rosenheim Biketeams gingen an den Start und meisterten die technisch sehr anspruchsvolle und lange Strecke.

In der Gruppe U7 männlich belegten Benjamin Huber den ersten, Mateo Macherey den neunten Platz.

Meike Ils, U9 w, fuhr auf Platz drei. In dieser Klasse erzielten bei den Buben Moritz Romeike Rang drei, Max Macherey Rang acht.

In U11 wurde Lotta-Sophie Romeike vierte, Paula Sürth fünfte, Anna Huber sechste. Niklas Höller, U11 m, wurde vierter.

Zwei Stockerlplätze gab es in U13: bei den Mädchen erreichte Emily Höller den zweiten, bei den Buben Marinus Airainer den dritten Platz.

David Klümper erkämpfte trotz Sturz Platz 11 in U15 männlich.

Bei den U17-Fahrern sicherten sich Laurenz Airainer den vierten und Marius Auanger den sechsten Rang.

Finale der Specialized-SRAM Enduro Serie in Leogang (18.8.2016)

Am letzten Wochenende fand in Leogang das Finale der diesjährigen SSES statt - für Luca Daumüller das zweite Enduro-Rennen in dieser Saison, nach der Veranstaltung in Schöneck Anfang August.

Sind die Stages im Bikepark Leogang / Saalbach bei guten Bedingungen schon eine technische Herausforderung, so verwandelten sich diese durch strömenden Regen im Training am Samstag in eine wahre Schlamm- und Rutschpartie. Glücklicherweise war kein Renntempo angesagt, so dass Luca das Training trotz niedriger Temperaturen im teilweise alpinen Gelände sicher und sturzfrei absolvieren konnte.

Am Sonntag ging es dann um kurz nach 8 Uhr bei zunächst noch leichtem Regen auf die Strecke. Schon bald lockerte die Bewölkung auf, so dass die Temperaturen im Vergleich zum Vortag deutlich anstiegen. Nur die Stages waren, insbesondere auch wegen der vielen feuchten und tückischen Wurzeln, eine Herausforderung, die ein Höchstmaß an Kraft und Konzentration verlangte.

In der ersten Stage fuhr Luca als einer der jüngsten Teilnehmer eine sehr gute fünftschnellste Zeit. In den folgenden vier Stages lag Luca wechselnd auf den Plätze 7 und 8. Trotz zweier, zum Glück folgenloser, Stürze konnte sich Luca mit dieser super Leistung den tollen 7. Platz in der Endwertung sichern. Im jüngsten Jahrgang 2001 belegte Luca ungefährdet den ersten Platz.

Glückwunsch zu dieser Leistung!

Erste Plätze am Irschenberg (17.9.2016)

Bei widrigen Bedingungen mit Starkregen und Wind stellten sich die Fahrer des Stadtwerke Rosenheim Bike Team ihren Konkurrenten am 17. September am Irschenberg.

Auf der Strecke der Mountainbike Cross-Country Rennserie konnten sich Benjamin Huber (U7m), Meike Ils (U9w) und Moritz Romeike (U9m) gegen ihre Gegner durchsetzen und gewannen ihre Rennen hart umkämpft.

Einen 2. Platz erfuhr Mateo Macherey (U7m). 3. Plätze gingen in ihren Klassen jeweils an Lotta Romeike (U11w), Niklas Höller (U11m), Marinus Airainer (U13m) und Laurenz Airainer (U17m).

Weitere Platzierungen für die hochmotivierten Fahrer: Max Macherey (U9m) 6. Platz, Anna Huber (U11w) 4. Platz, David Klümper (U15m) 11. Platz.

Erfolg für Meike Ils beim EBM Mini in Seiffen (6.8.2016)

In der Altersklasse 7-8 ging es auf eine 1,7 km lange Cross Country Runde, die 2 mal durchfahren werden musste. Meike erwischte einen guten Start und konnte sich zusammen mit 3 Jungs vom großen Fahrerfeld absetzen. Diese Spitzengruppe konnte sich bis ins Ziel behaupten und Meike holte sich den Tagessieg der Mädchen.

Eine super Leistung!!!

Ergebnisse der Veranstaltung

10. Stadtwerke Rosenheim Bike-Cup (23.7.2016)

Zum 10-jährigen Jubiläum am 23. Juli konnte das gesamte Bike-Team der Stadtwerke Rosenheim wieder ein wunderbares Rennen in Neubeuern veranstalten. Sowohl die vielen engagierten Helfer, als auch alle Rennteilnehmer gaben bei optimalen Wetterbedingungen ihr Bestes.

Bei den kleinsten Teilnehmern (U7) konnten sich  Benjamin Huber (1. Platz) und Mateo Macherey (2. Platz) und Maria Prechtl (3. Platz) gleich super Positionen auf dem Podest erkämpfen. Dicht gefolgt schafften Jakob Baumgartner, Tobias Jonetzko sowie Simon und Felix Zott die Plätze 6, 7, 9 und 10.

In der Altersklasse U9 erreichten sowohl Meike Ils, als auch Moritz Romeike den lobenswerten ersten Platz. Max Macherey, Philipp Böhm und Simon Jonetzko erkämpften sich die Plätze 6, 10 und 13. Anschließend bewältigten zahlreiche Fahrer und Fahrerinnen die technisch sehr anspruchsvolle und abwechslungsreiche Cross-Country-Strecke.

Lotta-Sophie Romeike, Paula Sürth und Anna Huber lieferten sich dabei in der Klasse U11 weiblich einen harten Wettkampf und landeten auf den Plätzen 4, 5 und 6. Bei der stark besetzten Jungengruppe belegten Niklas Höller Platz 14 und Simon Wanderl Platz 15.

Emily Höller war von  den Stadtwerken Rosenheim als einziges U13 Mädchen am Start und wurde mit Platz 2 belohnt. Maximilian Mörl verpasste bei den Jungs der U13 mit Platz 4 nur knapp das Stockerl. Lukas Ils schaffte Platz 9.

In der Altersgruppe U15 männlich radelten sich David Klümper und Finley Nonn auf Platz 8 und 10.

Bei den Erwachsenen sorgten Denise Möderl als einzige bei den Frauen sowie Jochen Ils und Thomas Mörl für ein gelungenes Rennen.

 

Allen Teilnehmern und Helfern nochmals einen herzlichen Dank!

2 Siege beim ISAR Cup in Unterhaching (03.07.2016)

Alle gestarteten Fahrer des Stadtwerke Rosenheim Bike-Teams fuhren beim ISAR CUP in die Top Ten. Den Anfang machte Benjamin Huber (U7) mit einem ungefährdeten Start- Ziel Sieg. In der Klasse U9 mußte sich Moritz Romeike nach einem Sturz mit einem hervorragenden zweiten Platz zufrieden geben. Meike Ils wurde in dieser Klasse, ebenfalls nach einem Sturz, 3. In der Klasse U11w konnte das Stadtwerke Team einen Doppelsieg einfahren. Anna Huber gewannt dieses Rennen dicht gefolgt von Lotta- Sophie Romeike auf dem 2. Platz. Im nächsten Rennen konnte sich Lukas Ils einen hervorragenden 7. Platz erkämpfen. Beim anschließenden Eltern/ Jedermann Rennen vertraten Harry Huber und Frank Romeike die Farben des Stadtwerke Teams. Alle Fahrer zeigten wieder eine faire und sportlich hervorragende Leistung.

Erste Bilder vom Kids-Cup in Bad Häring (19.6.2016)

Mountainbiken findet bei (fast) jedem Wetter statt. Regen und aufgeweichte Böden und damit schwere Bedingungen können unsere Fahrerinnen und Fahrer nicht stoppen ...! Der Bericht zum Eldorado Kids-Cup aus Bad Häring in Kürze hier!

Bundesnachwuchssichtung in Schopp / Kaiserslautern (28./29.5.2016)

Am Wochenende 28./29. Mai fand die zweite Bundesnachwuchssichtung 2016 statt. Am Samstag standen zwei Slalom-Läufe auf dem Programm, am Sonntag ging es auf die CrossCountry-Strecke.
Nachdem es am Samstag für unsere Fahrer Jonathan Daumüller und seinen Bruder Luca noch nicht so richtig lief - Jonathan erreichte in der Klasse U15 Rang 38 (von 61 Startern), Luca fuhr nach Sturz im zweiten Lauf in der Klasse U 17 nur auf Platz 42 (69 Starter), konnte am Sonntag die Heimfahrt mit großer Zufriedenheit angetreten werden, denn Jonathan erreichte sein Ziel: Die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft Mitte Juli in Wombach. In einem starken Rennen auf einem anspruchsvollen Kurs konnte er vom 38 Startplatz auf einen ordentlichen 26. Rang vorfahren. Gut gemacht!
Luca ging beim XCO am Sonntag nicht an den Start - für ihn war der Slalom am Samstag ein optimales Training für das nächste Enduro-Rennen in Schöneck im August.

Eldorado Kids-Cup: 2 Siege beim Auftaktrennen in Wörgl (28.5.2016)

Bei sonnigen 26 Grad ging es am 28. Mai 2016 für die Fahrer des Stadtwerke Rosenheim Bike Teams heute zum Auftaktrennen des Eldorado Kids-Cups nach Wörgl.

Den Anfang machte die Klasse U7 auf einem Teer Rundkurs. Hier fuhr Benjamin Huber den ersten Tagessieg für das Stadtwerke Rosenheim Bike Team ein. Simon Zott wurde kam in dieser Klasse auf den 4.Platz.

Ab der Klasse U9 mussten alle Fahrer in den Wiesen-Rundkurs. Nach einer Runde fuhr Meike Ils in der Klasse U9 weiblich den zweiten Tagessieg ein. Bei der U9 männlich belegte Moritz Romeike einen hervorragenden 4. Platz.

Die U11 musste schon 2 Runden bewältigen. Hier belegten in der weiblichen Klasse Paula Sürth den 5. und Lotta Romeike den 6. Platz. Bei den Jungs kam Niklas Höller auf den 4. und Felix Spagl auf den 17. Platz.

3 Runden standen in der nächsten Klasse, der U13, auf dem Programm. Dort belegte Emily Höller in der weiblichen Klasse den 4. Platz und Lukas Ils wurde bei den Jungs 8.

Eine Runde mehr und somit 4 Runden musste die U15 bewältigen. David Klümper kämpfte sich hier auf den 13., Louis Baressel auf den 14. und Finley Nonn auf den 19. Platz.

Das längste Rennen hatte die Klasse U17 zu absolvieren. Valentin Stangelmayer hatte einen Defekt und wurde dadurch Zehnter.

Alle Fahrer zeigten, bei diesen ungewohnt heißen Temperaturen, eine super Leistung.

Bayernliga in Wüstenselbitz (14.5.2016)

Jonathan im Rockgarten

Das erste Rennen der Bayernliga 2016 fand am Samstag 14. Mai in Wüstenselbitz, nördlich von Bayreuth statt. Jonathan Daumüller, dieses Jahr im jüngeren Jahrgang 2003 in der Klasse U15 am Start, war am Pfingstwochenende der einzige Vertreter des Stadtwerke Rosenheim Bike-Teams.
Auf einer langen, konditionell fordernden Runde im Wald musste er zwei Runden absolvieren. Höhepunkt der Strecke war der Rockgarten, der neben zahlreichen Wurzeln den technischen Anspruch des Rennens unterstrich.
In einem mit 37 Startern sehr stark besetzten Starterfeld konnte Jonathan mit einer Renndauer von gut 32 Minuten am Ende den 14. Platz belegen. Im jüngeren Jahrgang bedeutete dieser Platz Rang 3 - das frühe Aufstehen und die lange Fahrt hat sich für ihn bezahlt gemacht!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stadtwerke Rosenheim Bike-Team, Skiclub Rosenheim e.V. | Impressum